Hashiri Shincha 2024
Saemidori Pest.Free

Super Premium 97 P.

ID
4776
Der allererste Shincha Japans 2024 von der südlichen Pazifik-Insel Tanegashima in unberührter Natur, Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel, Saemidori Cultivar, direkt von Eiichi Matsushita, Ernte 02.04.2024, 80g
Charakter vollmundig, tiefer Körper, viel Umami, elegant edelbitter, süß, grasig, dieses Jahr sehr vitalisierend
Teefarm Tanegashima Shōju-en, Herr Eiichi Matsushita
Terroir Banyamine, Insel Tanegashima, Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte 1. Ernte, am 02. April 2024
Cultivar Saemidori
Höhenlage 223m ü.d.M.
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 30 Sek.)
Bio Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 04/2023)
Medaillen 2. Platz Seicha Kyōshinkai Contest 2008 für den Teefarmer (Aracha Tee)
Qualität 97/100 P. (Kategorie Shincha); Super Premium
16,90 €
80g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
4776
211,25 € / 1kg
Auf Lager

Teefarm

Herr Eiichi Matsushita 松下栄市 ist leidenschaftlicher Teefarmer bereits in 4. Familiengeneration. Bei der Dämpfung und Verarbeitung des Tees steht er selbst - wie die meisten Teemeister- an der Dämpfungsmaschine. Im Jahre 1909 siedelte die Familie von Shizuoka nach Tanegashima, Banyamine, und brachte das Know-how zum Teeanbau zu dieser unberührten Naturinsel. Herr Matsushita bekleidete das Amt des Präsidenten der Tanegashima Arasha Factory Association für 12 Jahre. Seine Teefelder liegen im besten Grüntee-Terroir Tanegashimas.

Aroma & Charakter

Verkostung

Ein sehr eleganter und harmonisch-süßer Sencha aus dem exklusiven Cultivar Saemidori. Er zeichnet sich durch eine beeindruckendes Umami aus, das trotz seiner Intensität ausgesprochen harmonisch wirkt. Hervor sticht auch eine elegante Edelbitterkeit nebst feinster Süße, und in der Tasse zeigt er ein leuchtendes, grünes Farbenspiel. In diesem Jahr bereichern zart-seidige Spinatnoten und ein nochmals volleres Umami das aromatische Profil des Tees.

Blatt

feinste, saftig dunkelgrüne Nadeln 

Tasse

besonders schönes Grasgrün

Shincha 2024

Shincha, aus dem Japanischen übersetzt "neuer Tee", markiert den Beginn der Teesaison in Japan und wird jedes Jahr mit großer Begeisterung erwartet. Für die japanische Teewelt gilt er als das qualitative Hoch der aktuellen Saison und verkörpert die vollkommene Frische der japanischen Grüntees dank seines umfangreichen Aromenspektrums. Es werden ausschließlich die Teeknospen und jungen Blätter, die ersten Triebe des Frühlings, geerntet. Deren Reichtum an wertvollen Nährstoffen ist maßgebend für die unverwechselbare Frische und Kraft, die Shincha so außergewöhnlich macht. Geringe Erntemengen und die hohe Nachfrage machen diese besondere erste Ernte zu einem stark limitierten, saisonalen Tee.

Labortests

Wir selektieren weltweit die für ihr Terroir rennommiertesten Bio-Teefarmen. Mit wenigen Ausnahmen sind unsere Tees bio-zertifiziert oder stammen aus pestizidfreiem Anbau und werden immer direkt bezogen. Jeder unserer Tees wird für jede Ernte von uns im unabhängigen deutschen akkreditierten Labor auf Pestizide getestet. Alle weiteren relevanten Schadstoffgruppen werden ebenfalls gemäß unserem detaillierten HACCP-Risikoprofil systematisch geprüft.

Yoshi En

World's Finest Organic Teas

Die edelsten und bedeutsamsten Tees ausschließlich direkt bezogen von Top Single Estates in den jeweils besten Lagen und Terroirs - alles unter der Prämisse eines natürlichen, Umwelt und Mensch schonenden Anbaus. Aus diesem Grund führen wir mit wenigen Ausnahmen nur Bio-zertifizierte Tees bzw. Tees aus pestizidfreiem Anbau. Mit dieser Maxime als Leitmotiv und einem engagierten, internationalem Team von Teeexperten, verschreibt sich Yoshi En der Mission, die jahrhundertealte Kultur des Tee zu pflegen und ein qualitativ bestmögliches Abbild der Tee-Landschaft weltweit und des gehobenen Teezubehörs zu zeichnen. About Yoshi En.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Teefarm befindet sich im nördlichen Teil der malerischen Insel Tanegashima, etwa 115km südlich von Kagoshima City. Das warme subtropische Klima und die frische Seebrise, welche für Mineralienreichtum und morgendliche Nebel sorgt, bieten ein optimales Klima für den Anbau der frühen Sencha-Cultivare. Das Teefeld liegt mit 223m auf höchster Lage in Banyamine und gilt als Top-Terroir Tanegashimas.

Der Teefarmer setzt nur so wenige Pestizide wie möglich ein. Für die 1. Pflückung (Ichibancha) und 2. Pflückung (Nibancha) werden keine Pestizide eingesetzt. Der Tee wird nur kurz gedämpft (Asamushi), um dessen Charakter, ein erfrischender, süßlich milchiger Geschmack, größtmöglichst zur Geltung zu bringen.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Tanegashima, Direktbezug vom Teefarmer.

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 50-60°C, 100-300ml, 2 Min.

Optionale Zubereitung mit bis zu 6 Aufgüssen:

1. 60°C, 60 Sek.

2. 65°C, 15 Sek.

3. 60°C, 20 Sek.

4. 60°C, 20 Sek.

5. 60°C, 15 Sek.

6. 60°C, 10 Sek.

Verpackung

Direkt für uns vor Ort in luftdichte Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden verpackt. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Für diesen sehr Umami-starken Sencha sollte man möglichst eine hochwertige, violette Banko-Kyusu mit feinem Keramiksieb wählen. Das verbessert die Aromen, die Komplexität des Geschmackskörpers, und das Umami des Tees. Für eine Betonung der Sencha-Frische und Grasigkeit empfiehlt sich demgegenüber die Zubereitung in einer klassischen schwarzen Tokoname-Kyusu.

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Awards

Der Teefarmer gewann den 2. Platz im regionalen Seicha Kyōshinkai Contest 2008 für seinen Aracha Tee.

Testergebnisse

Reinheit ist einer unserer höchsten Qualitätsansprüche. Dafür lassen wir sowohl unsere Rohstoffe, als auch die fertigen Endprodukte regelmäßig durch unabhängige Labore auf Reinheit und Wirkstoffgehalt prüfen. Um auch Ihnen unsere besondere Qualität so transparent wie möglich zu machen, finden Sie hier auszugsweise einige wichtige Labortests zur Ansicht.

Unsere Empfehlungen

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.