Loading...

Shincha 2024

Was ist Shincha? Der begehrteste, allererste Frühlingstee der Grünteesaison 2024, der früher dem Tennō, den Daimyō und dem Adel vorbehalten war. Extrem frisch und vitalisierend, am nährstoffreichsten und edel im Geschmack. Direkt von der Teefarm eingeflogen - nur solange der Vorrat reicht.

HASHIRI SHINCHA

Der allererste Shincha Japans von den fruchtbaren und naturidyllischen Pazifikinseln Tanegashima und Yakushima (Ōsumi Inseln), alle aus pestizidfreiem Anbau.
  1. Super Premium 97 P.

    Tanegashima, Kagoshima

    17,90 €

    80g

    223,75 € / 1kg

  2. Super Premium 97 P.

    Tanegashima, Kagoshima

    17,90 €

    80g

    223,75 € / 1kg

  3. Contest Grade 99 P.

    Tanegashima, Kagoshima

    18,50 €

    40g

    462,50 € / 1kg

  4. Set

    Tanegashima, Kagoshima

    51,59 € 54,30 €

    322,41 € / 1kg

  5. Super Premium 95 P.

    Yakushima, Kagoshima

    15,50 €

    80g

    193,75 € / 1kg

  6. Super Premium 96 P.

    Tanegashima, Kagoshima

    15,90 €

    80g

    198,75 € / 1kg

  7. Super Premium 97 P.

    Tanegashima, Kagoshima

    16,90 €

    80g

    211,25 € / 1kg

  8. Super Premium 97 P.

    Yakushima, Kagoshima

    16,90 €

    80g

    211,25 € / 1kg

  9. Vorteilsset

    Yakushima, Kagoshima

    30,78 € 32,40 €

    2x80g

    192,38 € / 1kg

  10. Vorteilsset

    Kagoshima, Japan

    61,94 € 65,20 €

    206,47 € / 1kg

88 Ya No Shincha

Der besonders begehrte, traditionell am 88. Tag nach Frühlingsbeginn geerntete Shincha aus einer Top-Regionen in Shizuoka, ein ideales Geschenk für den Teeliebhaber. Nur solange Vorrat reicht.
  1. Contest Grade 99 P.

    Fujieda, Shizuoka

    29,90 €

    80g

    373,75 € / 1kg

  2. Contest Grade 99 P.

    Fujieda, Shizuoka

    57,10 € 59,80 €

    2x80g

    356,88 € / 1kg

 

Shincha – Grüner Tee First Flush aus Japan

Wohl kein anderer Tee wird von Liebhabern japanischer Grüntees so sehnlich erwartet wie der allererste Tee der Saison. Shincha (新茶), wörtlich “neuer Tee”, bezeichnet die besonders aromatische und nährstoffreiche erste Sencha-Ernte des Jahres und ist für viele Teefarmen das Aushängeschild schlechthin. So finden sich überall in Japan zur Shincha-Zeit – je nach Region zumeist von Anfang April bis Ende Mai – am Eingang der Teeläden oder Teefarmen große Fahnen und bunte Schilder mit dem Wort Shincha, welche auf die Verfügbarkeit des neuen First Flush Grüner Tee aufmerksam machen. 

 

Eine Besonderheit unter den Shincha aus Japan sind die sogenannten “Hashiri Shincha” (走り新茶), auf welche wir bei Yoshi en besonders stolz sind. Wörtlich “vorauseilender” bzw. "vor-saisonaler" erster Tee, sind diese Sencha die allerfrühesten Shincha Tees weit aus dem Süden Japans, wo die Ernte bereits im März erfolgen kann. Zuletzt kommt auch dem 88-ya no Shincha (八十八夜の新茶), dem “Neuen Tee aus der 88. Nacht”, große Bedeutung zu. Dieser wird genau 88 Tage nach dem traditionellen Frühlingsbeginn gepflückt und ist besonders beliebt als Teegeschenk – soll er doch Glück und Zufriedenheit das ganze Jahr über bringen. Die Zahl 8 (bzw. 88) - In Kanji als 八 geschrieben – gilt auch deshalb als glücksverheißend, weil es in seiner Form dem heiligen Berg Fuji ähnelt. 

Hashiri Shincha – Besondere Cultivare & Terroirs

Nur dank des subtropischen Inselklimas und der besonderen Cultivare kann die Ernte der ersten Hashiri Shincha bereits im März erfolgen. Die beiden Inseln Tanegashima und Yakushima sind der Bucht von Kagoshima südlich vorgelagert und bieten mit ihrem ganzjährig warmen ozeanischen Klima optimale Bedingungen für ein besonders frühes Wachstum. Von großer Signifikanz sind hierbei auch die Cultivare – nur sogenannte Wase-Cultivare (早生品種 “Früh gedeihende Cultivare”) wie Kurita-wase oder Shoju erreichen zu diesem frühen Zeitpunkt ihre Erntereife. Denn im Gegensatz zu anderen Cultivaren, welche sich zur kalten Jahreszeit im tiefen Winterschlaf befinden und erst allmählich von der Frühlingssonne aufgeweckt werden müssen, sind diese Cultivare allenfalls im seichten Schlummer und bringen bereits mit dem ersten Frühlingshauch ihre kräftigen, neuen Triebe hervor. 

Aroma & Nährstoffe – Ist Shincha Tee gesund?

Kennzeichen von Shincha ist seine unvergleichliche Frische und Vitalität - beim Trinken meint man fast, sich inmitten eines schimmernd grünen Teefelds zu befinden, das von frühlingshafter Lebenskraft nur so strotzt. Dank seiner Fülle an Nährstoffen wirkt Shincha besonders anregend auf den Körper. Die südliche geographische Lage trägt durch die Intensität der Sonne dazu bei, dass sich sehr viele der für ihre gesundheitlichen Vorteile bekannten Catechine ausbilden - dank des frühen Erntezeitpunkts ganz ohne übermäßige Bitterkeit. Shincha ist somit sowohl für Gourmets als auch für gesundheitsbewusste Teetrinker eine ideale Wahl.

Shincha Tee kaufen bei Yoshi en

Zu einer Zeit, als an moderne Kühlketten und luftdichte Verpackungen noch nicht zu denken war, kam Shincha in Japan ein ganz besonderer Stellenwert zu. Denn während die viele Monate gelagerten Tees des Vorjahres bereits deutlich an Aroma, Viskosität und Farbe verloren hatten (das japanische Wort für Braun ist nicht ohne Grund „Chairo”, wörtlich „Tee-Farbe”), bot nur der Shincha den vollen, frischen Genuss des grünen Tees – weshalb nur der Tenno und Hochadel an dieser Rarität teilhaben konnten. Doch auch in der heutigen Zeit hat die Magie des Shincha nicht nachgelassen. Denn wenngleich richtig gelagerter Grüntee sehr gut reift und durch die Reifung einen harmonischeren Charakter erhält, lässt nur Shincha die ursprüngliche, ungetrübte Vitalkraft und saftige Frische des grünen Tees auf derart unmittelbare Weise erfahren. 

 

Bei Yoshi en kuratieren wir ausschließlich Shincha aus kontrolliert pestizidfreiem bzw. bio-zertifiziertem Anbau - somit stellen unsere Hashiri Shincha nicht nur Jahr für Jahr die frühesten in Europa erhältlichen japanischen Grüntees der neuen Ernte dar, sondern bieten dabei reinsten und ungetrübten Tee-Genuss der höchsten Qualität. Alle Shincha werden sofort nach der Ernte vor Ort in Japan für uns verpackt und erreichen uns so wie frisch vom Feld. Wegen der sehr begrenzten Erntemenge dieser Gourmet-Sencha und ihrer starken Saisonalität stehen alle Shincha nur in limitierter Stückzahl zur Verfügung!

 

Empfohlene Teekanne - Banko Kyusu

Bei unserer Verkostung der Shincha haben wir wie bereits in den vergangenen Jahren eine Banko Kyusu aus Meisterhand bevorzugt. Banko-Ton enthält einen hohen Eisenanteil und wird traditionell im stark reduktiven Brand hergestellt. Im Ergebnis bringt Banko Keramik das reichhaltige Umami besonders voll zur Geltung und lässt den Tee zugleich besonders elegant und harmonisch wirken. Trotz des aromatischen Feinschliffs, den eine Banko Kyusu bewirkt, geht den Shincha aber nichts an ihrer Natürlichkeit, Kraft sowie dem Reichtum an volatilen Aromen abhanden. Als Alternative ist ebenfalls eine schwarze Tokoname Kyusu für die Shincha gut geeignet, die den Tee relativ neutral wiedergibt und nur leicht den mineralischen Charakter unterstreicht. 

 

Loading...